Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Social Media
Projektraum
Digitaler und analoger Ausstellungsraum
DAS BUCHPROJEKT ist ein partizipatives und kollektives Arbeitsbündnis von Kunstschaffenden verschiedenster Profession mit dem Ziel, neue Produktionsformate zu erproben, um mutige und nachdenkliche, lustige und politische, schlaue und traurige Geschichten für Kinder und ihre Erwachsenen in die Welt zu bringen. Sein analoger Ausstellungsraum findet sich gegenüber der daadgalerie, im Projektraum für kreative Leseförderung. Im April startet dort RoomMates, ein Ausstellungszyklus, der die Möglichkeiten des Erzählens in einem Raum untersucht, der sowohl physisch als auch virtuell begehbar ist. raumlabor berlin hat dafür einen Ort geschaffen, der spielerisch die Doppelexistenz des Analogen und des Digitalen aufgreift.

Für den Auftakt der Reihe baut der polnische Kinderbuchautor Piotr Karski eine Schattentheaterwelt bauen, in der sich analoge und digitale BesucherInnen auf einer gemeinsamen Leinwand treffen. Karski lebt als Grafiker in Warschau, schreibt und illustriert Kinderbücher und wurde national wie international mehrfach ausgezeichnet. Sein Austausch mit dem Kollektiv Buchprojekt wird aus Mitteln des Programms DAAD Künste und Medien gefördert. Im Anschluss an seine Ausstellung entwickeln die Brüsseler Illustratorin Anne Brouillard und die Berliner Autorin Nele Brönner weitere digital-analoge Projekte.
RoomMates wird gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR sowie unterstützt vom DAAD Programm Künste und Medien und der Vertretung von Ostbelgien, der Föderation Wallonie-Brüssel und der Wallonie in Berlin.

Ausstellung vom 17.4. bis 8.5.

Digitaler Ausstellungsraum:
roommates.berlin

Analoger Ausstellungsraum:
Projektraum für kreative Leseförderung
Oranienstraße 45
10969 Berlin


Druckversion
Gastprofessuren
ICORN
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK
Kurzeinladungen