Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Social Media
Re:Writing the Future: Herta Müller im Dialog mit Swetlana Alexijewitsch
Zwei der bedeutendsten Schriftstellerinnen unserer Zeit begegnen sich in Berlin auf der Bühne: Swetlana Alexijewitsch und Herta Müller haben Diktatur, Verfolgung und Ungerechtigkeit erlebt und daraus außergewöhnliche Literatur geformt. Beide suchen in ihrem Schaffen unablässig Wege, den Erfahrungen der zu selten Gehörten oder der zu oft Vergessenen eine Stimme zu verleihen. Im Festival Re:Writing the Future sprechen sie darüber, wie Geschichte neu geschrieben werden kann und wie aus einer Praxis des Widerstands eine Sprache der Hoffnung wird.

Für alle Zuschauer*innen, die nicht live dabei sein können, werden online Aufzeichnungen (auf Deutsch, Russisch und Englisch) als Video bereitgestellt.

Swetlana Alexijewitsch ist Fellow der Martin Roth-Initiative beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD.

Berliner Korrespondenzen Spezial ist eine Sonderausgabe in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin. Die Reihe des Gorki Forums, der Allianz Kulturstiftung, der Humboldt Universität zu Berlin und des Auswärtigen Amts wird in der Spielzeit 2021 fortgesetzt.

Maxim Gorki Theater: Livestream aus dem Container
25.02.2021, 19:30 Uhr UTC+1, live unter rewritingthefuture.org

Mit Swetlana Alexijewitsch und Herta Müller
Moderation: Jens Bisky
In deutscher und russischer Sprache, Simultandolmetschung ins Englische

Bildnachweis: Margarita Kabakowa (l.)/ Paul Esser (r.)


Druckversion
Gastprofessuren
ICORN
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK
Kurzeinladungen