Guests Profile Events History Application
Contact / Imprint
Publications
Newsletter
Blog Other Programs
Vorhang auf...
für die neuen Gäste des Berliner Künstlerprogramms des DAAD
45 Jahre Erfahrung und mehr als 1000 Künstler, die als Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD ein Jahr in Berlin gelebt und gearbeitet haben: am Donnerstag den 4. Juni 2009 stellt das Berliner Künstlerprogramm des DAAD um 20 Uhr seine neuen Gäste mit einer Gala im Festsaal des Roten Rathauses vor.

- Marcelo Toledo – Geometrías fugitivas (Komponist, * 1964 in Posadas, Argentinien, lebt in New York). Die Musik von Marcelo Toledo verdankt ihre sehr konzentrierte und spannungsreiche Wirkung ihrer nachgerade erotischen Nähe zur unmittelbaren Klangproduktion. (Mit: Kammerensemble Neue Musik Berlin)

- Dorota Mas?owska – im Gespräch (Autorin, * 1983 in Wejherowo, Polen) Ihre Bücher sind faszinierende Konstruktionen aus rhythmisierter, gereimter und durchorganisierter Sprache, geschrieben mit einem absoluten Gehör für die polnische Wirklichkeit.

- Cyprien Gaillard – Cities of Gold and Mirrors (bildender Künstler, * 1980 in Paris) Cyprien Gaillard beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Architektur und Natur. Minimale Ästhetik und eine romantische Ader, aber auch Vandalismus und ein junger anarchistischer Geist sind die Grundpfeiler seiner Arbeiten.

- Dalia Hager – Close to Home (Filmemacherin, * 1963 in Givataim, Israel) “Close to Home” (2005) ist der erste – preisgekrönte – Spielfilm, der sich mit der Rolle der Frau im israelischen Militär auseinandersetzt und die Geschichte zweier achtzehnjähriger Soldatinnen erzählt.

- Temur Butikaschwili – im Gespräch (Filmemacher, * 1961 in Tbilissi, Georgien). Butikaschwilis Augenmerk gilt vor allem den kleinen Leuten. In sorgfältig komponierten Bildern beobachtet er ihre alltäglichen, oft melancholischen, manchmal mit einer skurrilen Komik gewürzten Geschichten.

- Nora Iuga – Gefährliche Launen (Lyrikerin, * 1931 in Bukarest) Nora Iuga, Grande Dame der rumänischen Poesie, liest Gedichte aus „Gefährliche Launen“ (dt. 2007), deren konstantes Merkmal die Verbindung von skurrilem Witz und verstörender Abgründigkeit ist.

- Tim Lee – im Gespräch (bildender Künstler, * 1975 in Seoul, lebt in Kanada) Tim Lee ist ein Crossover-Künstler, der Konzeptkunst, Aneignungsstrategien und Performance miteinander verknüpft und in ein breit gefächertes Netz von popkulturellen Referenzen einbindet.

- Suk-Jun Kim – Welcome to Hasla (Komponist, * 1970 in Taebaek, Südkorea, lebt in Florida) Viele von Suk-Jun Kims meist mehrkanaligen elektroakustischen Arbeiten sind von einer Poetik der Verortung und Verräumlichung von Klang und Zuhörer inspiriert.

durch den Abend führt Barbara Wahlster (Deutschlandradio Kultur)

Print

Guest Professors
Curating Connections
Arts & Media
Artists in Residence at PIK