Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Blog andere Programme
Konzert mit Ensemblekollektiv Berlin im Rahmen des Festivals MaerzMusik 2014
Programm:

Hanna Eimermacher
Überall ist Wunderland für 23 Musiker (2013) UA

Ond?ej Adámek
Karakuri Poupée Mécanique für Stimme und Ensemble (2011)

Clara Iannotta
Clangs für Violoncello und 15 Spieler (2012) DE

Sergej Newski
Fluss für Sprecher und Ensemble (2003/2005)

Samir Odeh-Tamimi
Cihangir für Ensemble (2008)

Titus Engel, Leitung
Rodrigo Ferreira, Stimme
Jakob Diehl, Sprecher

Ensemblekollektiv Berlin:
Kristjana Helgadóttir (Ensemble Adapter) / Bettina Junge (ensemble mosaik), Flöte
Simon Strasser (ensemble mosaik), Oboe
Ingólfur Vilhjálmsson (Ensemble Adapter) / Christian Vogel (ensemble mosaik), Klarinette
Martin Losert (ensemble mosaik), Saxophon
Heidi Mockert (Gast), Fagott
Samuel Stoll (Ensemble Apparat), Horn
Nathan Plante (Ensemble Apparat) / Matthew Conley (Ensemble Apparat), Trompete
Fabian Schmidt (Ensemble Apparat), Posaune
Max Murray (Ensemble Apparat), Tuba
Gunnhildur Einarsdóttir (Ensemble Adapter), Harfe
Matthias Engler (Ensemble Adapter) / Jürgen Grözinger, Adam Weisman (Gäste), Schlagzeug
Ernst Surberg (ensemble mosaik) / Elmar Schrammel (Ensemble Adapter), Klavier/Keyboard
Christine Paté (Gast), Akkordeon
Wojciech Garbowski (Sonar Quartett) / Chatschatur Kanajan (ensemble mosaik) / Susanne Zapf (Sonar Quartett), Violine
Karen Lorenz (ensemble mosaik) / Nikolaus Schlierf (Sonar Quartett) / Cosima Gerhardt (Sonar Quartett) / Mathis Mayr (ensemble mosaik), Violoncello
Matthias Bauer (Gast), Kontrabass

Das Ensemblekollektiv Berlin wird sich unter der Leitung des Dirigenten Titus Engel bei MaerzMusik zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorstellen. Vier international agierende Berliner Ensembles kooperieren als gemeinschaftlicher Klangkörper: Ensemble Adapter, Sonar Quartett, Ensemble Apparat und ensemble mosaik. Diese besondere Konstellation auf Basis kammermusikalischer Strukturen ist nicht nur für die Berliner Musikszene eine Neuheit. Die beteiligten Ensembles zeichnen sich durch langjährige Erfahrung, durch Interpretationen auf hohem Niveau und klare Profile aus. In der Zusammenarbeit ergänzen sich diese Formationen zu einem Ensemblekollektiv mit neuen musikalischen Möglichkeiten.

In drei Programmen wird sich das neue Kollektiv 2014 und 2015 mit ausgewähltem Repertoire und solchen Werken profilieren, die die spezifische Zusammensetzung der Formation aufgreifen. So wurde u. a. die Komponistin Hanna Eimermacher beauftragt für das Ensemblekollektiv ein neues Stück zu schreiben, das bei MaerzMusik unter der Leitung von Titus Engel neben Werken von Sergej Newski, Clara Iannotta, Samir Odeh-Tamimi und Ond?ej Adámek, uraufgeführt wird. Alle Komponisten sind Berlin in besonderer Weise verbunden und tragen aktuell zur musikalischen Vielfalt der Musik in der Hauptstadt bei. Zu Gast bei diesem Konzert sind der Musiker, Schauspieler und Sprecher Jakob Diehl und der brasilianische Künstler Rodrigo Ferreira.
Text: MaerzMusik

Tickets: 20 / 15 / 10 €

--
Eine Produktion von Ensemblekollektiv Berlin in Zusammenarbeit mit Berliner Festspiele / MaerzMusik und Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Mit Unterstützung von Berliner Künstlerprogramm des DAAD. Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK