Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Blog andere Programme
Die Komposition ...B... entstand 2012 in Berlin in der Anfangsphase seines einjährigem Aufenthalts als Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD und wurde in Darmstadt bei den internationalen Ferienkursen uraufgeführt. In der Komposition ...B... für Ensemble, Video und Elektronik, die das Ensemble Linea unter der Leitung von Jean-Philippe Wurtz zu Gehör bringt, erlangen Elektronik und Video im Laufe der Komposition einen gleichberechtigten Status zu den zehn Musikern/Instrumenten – in einer »Oper für Musiker«. Das Video läuft auf einem Bildschirm, der wie ein Musiker auf der Bühne platziert ist und von den Musikern per Fußpedal gesteuert wird. Das Videobild wiederum zeigt Musiker oder ihre Instrumente in Nahperspektive, unterbrochen von einem krisseligen Störbild, das akustisch äquivalent mit weißem Rauschen gekoppelt ist ¬- für Kampela eine Art Urklang,

Hinter dem Titel ...B... stehen mehrere von Kampela genannte Bedeutungen: Es ist der zweite Buchstabe des arabischen Alphabets. B ist nicht A und illustriert den Kampf um Anerkennung und Identität. B ist auch eine typographische Zusammenziehung der Ziffer 13, die wiederum ein breites Bedeutungsfeld aufspannt. Es steht auch für Plan B oder allgemein für ›Being‹ (Sein). B ist auch eine halbe 8 – die Ziffer für Unendlichkeit. Der Titel steht schließlich in der Summe für die Mehrdeutigkeit, die Polyphonie oder Polymorphologie des Werkes und die Offenheit für verschiedene Hörwege durch die Komposition.


15.30 Uhr
Künstlergespräch (in englischer Sprache) mit Arthur Kampela und Walter Zimmermann über Ästhetik und Kompositionsweise.
Moderation: Julia Gerlach

17.00 Uhr
Arthur Kampela
... B ...
für Ensemble, Video und Elektronik
(2012)

Das komplette Konzertprogramm:

Christoph Bertrand
Satka für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Schlagzeug und Klavier (2008)

Brice Pauset
Vier Variationen für Ensemble (2007)

Francesco Filidei
Finito ogni gesto für Ensemble (2008)

Arthur Kampela
... B ... für Ensemble, Video und Elektronik (2012)

Ensemble Linea
Jean-Philippe Wurtz, Leitung

Ein Konzert von Ultraschall in Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD.

Eintritt € 15,-- / 10,--
Karten an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Radialsystem V.
St. Elisabeth-Kirche, Invalidenstraße 3, 10115 Berlin-Mitte

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK