Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Auswärtsspiel - Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD in Istanbul
Der japanische Klang- und Medienkünstler Yutaka Makino ist vor allem im Bereich der Computermusik aktiv und arbeitet mit Installationen und Performances, um die unterschiedlichen Dimensionen der menschlichen Wahrnehmung auszuloten. Auf seinen Forschungen über räumliche Wahrnehmung und neue Methoden der Klangsynthese basierend, lassen sich seine Arbeiten von Konzepten der Phänomenologie, der experimentellen Psychologie und von komplexen dynamischen Systemen inspirieren. Makinos jüngste Installationen und Performances sind fließende, im Wandel begriffene Welten, die sich verändernde Methoden der Wahrnehmung erfahrbar zu machen versuchen: von der Wahrnehmung der Umgebung bis hin zur Wahrnehmung des eigenen Körpers. Der Künstler arbeitet mit computerbasierten dynamischen Systemen, um Elemente wie Klang, Licht und Nebel zu erzeugen und zu steuern. Das Publikum wird Teil dieser somit erschaffenen Scheinwelt.

Dauer ca. 40 min
Eintritt frei

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK