Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Lunchkonzert mit KNM Berlin
In seiner neuen Konzertreihe “lunch & after work“ stellt das Kammerensemble Neue Musik Berlin an acht repräsentativen Orten Berlins zur Mittags- oder Feierabendzeit siebzehn Komponisten vor, die in Berlin leben und arbeiten. Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD ist einer dieser Gastgeber für vier Konzerte, bei denen Werke von Mayke Nas (Niederlande), Ondrej Adámek Tschechische Republik) und Frédéric Pattar (Frankreich), alle Stipendiaten des Berliner Künstlerprogramms, gespielt werden.
Das Berliner Künstlerprogramm und das KNM Berlin verbindet eine langjährige Zusammenarbeit, da sich das Ensemble von Anfang an der Aufführung neuer Musik verschrieben hat. Es ist ein idealer Ansprechpartner für die Komponistengäste und aus den intensiven Arbeits- und Probenphasen ergeben sich nicht selten langjährige Freundschaften zwischen den Künstlern und den Musikern. Das erste Konzert gilt dem 1969 in Dijon geborenen Frédéric Pattar, der Frankreich für sein Stipendiat in Berlin zum ersten Mal verließ. Zu seiner Musik sagt er selbst: „Meine Vorstellungen haben immer etwas Organisches, etwas Lebendiges, woraus die Dinge auf möglichst natürliche Weise entstehen. Ich spüre gern am eigenen Leib, was ein Instrumentalist fühlt, wenn er einen bestimmten Klang erzeugt. Wenn ich dieses Gefühl in mir habe, kann ich daraus Dinge ableiten. Das ist dann so etwas wie für ein Stück.“

Es spielen Cosima Gerhardt – Violoncello, Kirstin Maria Pientka – Viola, Ekkehard Windrich – Violine.
Das Konzert dauert ca. 30-40 Minuten, der Eintritt ist frei und der Verzehr des eigenen Lunchpakets ist
willkommen.

Informationen www.kammerensemble.de und www.ohrenstrand.net

Die Konzertreihe „lunch & after work“ ist Teil des Projektes ohrenstrandguide/Ankunft: Neue Musik.
ohrenstrand.net. wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, und die Kulturverwaltung des Landes Berlin. Die Projektreihe ohrenstrand.guide/Ankunft: Neue Musik wird zusätzlich finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Programm:

Frédéric Pattar
Sur le fil
Délie !
Exil

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK