Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Mit Lisa Spalt (Sprecherin), Ulrich Schlotmann (Sprecher), Ana Maria Rodriguez (Live-Elektronik), Jürgen Ruck (Gitarre/Stimme), Ekkehard Windrich (Violine) und KNM Berlin
„sound & language“ beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Wort & Musik, genauer mit der facettenreichen Relation aus gesprochenem Text und Instrumentalmusik.
Obwohl jeweils ein Komponist mit einem Dichter kooperiert, bleibt der Gesang draußen vor der Tür. Denn das Melodram wird wiederbelebt bzw. ins Heutige übersetzt: deklamierter Text, live gesprochen oder als Sample abgerufen, wird mit Instrumentalmusik überlagert, ergänzt und kommentiert.
Jean-Luc Hervés „Entlöse“ nach Texten von Ulrich Schlotmann wird in unterschiedlichen Fassungen zu hören sein, indem die zweite Version Schlotmanns genau kalkulierte Naturbeschreibungen in rein musikalische Sprache überführt. Ana Maria Rodriguez’ „Radiostation der vergessenen Städte“ über ein Gedicht von Ron Winkler erscheint als eine poetisch ausformulierte Erinnerung an die Megacity ihrer Kindheit: Buenos Aires. Clemens Gadenstätter und Lisa Spalt, virtuos in der Behandlung von Wort und Klang, präsentieren ihr gemeinsames Werk „4 Szenen nach Goya“ und erarbeiten gemeinsam mit dem KNM Berlin musikalisch-sprachliche „Blüten“. Nicolas Collins behandelt indessen die Trompete als Sprechgenerator, der das „Sonnet 40“ von William Shakespeare sowohl klanglich moduliert als auch zeitlich dehnt oder staucht. Martin Bauer, Komponist und Festivalleiter aus Buenos Aires, präsentiert schließlich seine neueste Arbeit „La Nueva Escritura“, die Texte von César Aira collagiert.

Programm

Jean-Luc Hervé “Entlöse” für Sprecher und Klavierquartett
Text: Ulrich Schlotmann

Ana Maria Rodriguez “Radiostation der vergessenen Städte” für Trompete, Percussion und Live-Elektronik
Text: Ron Winkler

Clemens Gadenstätter/Lisa Spalt “4 Szenen nach Goya” für Gitarre und Stimme in einer Person

Martin Bauer “La Nueva Escritura” für Viola, Schlagzeug und Elektronik
Text: César Aira

Jean-Luc Hervé “Entlöse”. Fassung für Solovioline und Klavierquartett

Nicolas Collins “Sonnet 40” / Text: William Shakespeare

Lisa Spalt/Clemens Gadenstätter/KNM Berlin “Blüten”

KNM Berlin
Rebecca Lenton - Flöte, Theo Nabicht - Bassklarinette, Naama Golan – Trompete, Robin Hayward - Tuba, Alexandre Babel - Schlagwerk, Angela Gassenhuber - Klavier, Ekkehard Windrich - Violine, N.N. - Violine, Nikolaus Schlierf - Viola, Cosima Gerhardt - Violoncello


sound & language ist ein Projekt des Berliner Künstlerprogramms des DAAD in Kooperation mit der Literaturwerkstatt Berlin, KNM Berlin und ohrenstrand.net. ohrenstrand.net wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik und die Kulturverwaltung des Landes Berlin.

Ort: pfefferberg haus 13, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin; U2 Senefelderplatz
Eintritt: 8 Euro / 5 Euro erm.
Kartenreservierungen per E-Mail: info(at)ohrenstrand.net und Tel.: 030/24749-870

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK