Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Blog andere Programme
Chengbi An:
Ressac für Orchester (1997) UA .
Scintillations für Kammerorchester (1996) DEA; Soo.Ho Streichquartett No.1 (2000)
Der Komponist Chengbi An aus China
zu Gast bei Ultraschall – das Festival für Neue Musik

am Freitag, 18. Januar 2008 um 19 Uhr
und Montag, 21. Januar 2008 um 20 Uhr

im Radialsystem V, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin
mit folgenden Werken

Ressac für Orchester (1997) UA .
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Lucas Vis, Leitung

Scintillations für Kammerorchester (1996) DEA
Österreichisches Ensemble für Neue Musik
Johannes Kalitzke, Leitung

Soo.Ho Streichquartett No.1 (2000)
Sonare Quartett

Das ausführliche Programm finden Sie unter www.dradio.de/ultraschall oder
www.kulturradio.de


Ultraschall – Das Festival für neue Musik findet vom 18. – 27. Januar 2008 statt,
veranstaltet von Deutschlandradio Kultur und dem kulturradio vom rbb.

Vorverkauf: (030) 288 788 588, www.radialsystem.de
Eintritt: Orchesterkonzert: 18, 14, ermäßigt 10 Euro
Kammermusik: 13, ermäßigt 8 Euro

--------

Weitere Aufführungen von Gästen des Berliner Künstlerprogramms beim Festival Ultraschall:

Sa 19. 1. 19 h
Jean-Luc Hervé Neues Werk für neun Instrumente (2007) UA / AW Deutschlandradio Kultur

So 20.1., 16 h
Lucia Ronchetti Hombre de mucha gravedad für vier Stimmen und Streichquartett (2002-03)
Georg Friedrich Haas Streichquartett Nr. 5 (2007) DEA

So 20. 1., 20 h
Mark Andre ...auf I … für Orchester (2007)

Mo 21.1., 20 h
Iannis Xenakis Jalons für 15 Instrumente (1986)

Mi 23. 1., 20 h
Morton Feldman Spring of Chosroes für Violine und Klavier (1978)
Iannis Xenakis Dikhtas für Violine und Klavier (1979)

Mi 23. 1., 22 h
Iannis Xenakis Pour Maurice für Bariton und Klavier (1982)
Elliott Carter Of Challenge and of Love (J. Hollander) für Sopran und Klavier (1994)
(Auszüge)

Do, 24. 1., 22 h
Luigi Nono Post-Prae-Ludium per Donau für Tuba und Live-Elektronik (1987)
Mark Andre ... Als ... II für Bassklarinette, Violoncello und Klavier mit Live-Elektronik (2001)
Gérard Grisey Prolog für Viola (1976)

Fr 25. 1., 20 h
Iannis Xenakis Anaktoria für Oktett (1969)

Fr 25. 1., 22 h
Elektroakustische Werke von Agostino Di Scipio, Miguel Azguime, Gilles Gobeil, u.a.

Sa 26. 1., 15 h
Elliott Carter Enchanted preludes für Flöte und Violoncello (1993)
Elliott Carter Scrivo in vento für Flöte solo (1991)
Elliott Carter Fragment für Streichquartett (1994)

Sa 26. 1., 18 h
Mark Andre Contrapunktus für Klavier (1998/99)
Iannis Xenakis Hommage à Ravel für Klavier (1987)

Sa 26. 1., 20.00 Uhr
Iannis Xenakis Dox-Orkh für Violine und Orchester (1991) DEA
Elliott Carter Boston Concerto für Orchester (2002)

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK