Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Konzerte
20 Jahre Ultraschall Berlin – das heißt auch: 19 Jahre Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD. Ein Konzert mit Werken von Frangis Ali-Sade im Jahr 2000, dem zweiten Festivaljahrgang, stand am Beginn dieser außerordentlich produktiven Zusammenarbeit. Seitdem haben zahlreiche Gäste des Künstlerprogramms bei Ultraschall Berlin vielschichte Porträts erhalten, die gelegentlich – wie bei Simon Steen-Andersen – sogar zum Ausgangspunkt einer größeren Karriere wurden.
Mit einem Orchesterstück von Tona Scherchen-Hsiao erlauben wir uns in diesem Jubiläumsjahr eine Rückschau und würdigen die erste Komponistin, die überhaupt in den Genuss dieses Stipendiums kam, im Jahr 1977, anderthalb Jahrzehnte nach Gründung des Programms. Ihr Stück »L’Illégitime« entstand 1986 für das Saarbrücker Festival Musik im 20. Jahrhundert. »Ein Film rollt ab auf der audiovisuellen Leinwand unseres inneren Ohres«, schreibt Scherchen über ihr Orchesterstück, »Aktualitäts-Flashs, aus dem Alltag der Großstadt stammend« lassen Klangbilder einer »Welt der schnellen Aktualität, der Gewalttätigkeit« entstehen.

20.1. in der Volksbühne Berlin
Weitere Programminformationen hier.

Radioübertragung:
Deutschlandfunk Kultur Konzert
23.1. 20:03 h
Kulturradio vom rbb Konzert
2.2. 20:04 h


Olga Neuwirth war 1996 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. »Musik verschließt sich immer auf gewisse Weise, da sie eben erst im Kopf jedes Zuhörers selbst zusammengestellt werden muss«, sagt sie. Und dies wird gerade in den Werken dieser Komponistin immer wieder neu erfahren, wenn in »QUASARE / PULSARE II« eine Klaviersaite von einem e-Bow angeregt wird, in »incidendo/fluido« der Klavierklang durch zugespielte Ondes Martenots erweitert wird, oder wenn Olga Neuwirth in Gedenken an den österreichischen Filmregisseur Michael Glawogger ein Stück mit dem Titel »Weariness heals wounds« schreibt, der sich auf das letzte gemeinsame Treffen vor dem Tod Glawoggers bezieht.

19.1. im Heimathafen Neukölln
Weitere Programminformationen hier.

Radioübertragung:
Deutschlandfunk Kultur Tonart Klassik
28.1. 01:05 h
Kulturradio vom rbb Musik der Gegenwart
6.3. 21:04 h


19.1. 15:00 h
Boulanger Trio präsentiert Arbeiten von Olga Neuwirth u.a.
Eintritt: 15,-- / 10,-- €
Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin

20.1. 17:00 h
Sebastian Berweck // Neue Vocalsolisten // RSB // Michael Wendeberg präsentieren Arbeiten von Tona Scherchen-Hsiao u.a.
Eintritt: 18,-- / 14,-- €
Volksbühne Berlin, Linienstraße 227, 10178 Berlin


Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK