Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Klanginstallation
Die eingehende Beschäftigung mit Klangvorstellungen der indigenen Gesellschaft der Aymara in Bolivien und mit den prähispanischen Instrumenten des Andenraums ist Ausgangspunkt für die vielgestaltige Klanginstallation, die der Komponist Carlos Gutierrez, Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD, und die bildende Künstlerin Tatiana López Churata gemeinsam entwickelt haben. Der Fokus des bolivianischen Künstlerduos liegt darauf, eine Balance zwischen indigenem Wissen und zeitgenössischem Denken herzustellen, und diese auf alle Prozesse und Elemente zu übertragen, die im Zusammenhang mit der Klanginstallation und ihrer Entstehung stehen: die Aneignung und Formung hier erhältlicher Materialien zu mechanisierten Instrumenten sowie die daraus hervorgehenden Klänge und deren räumliche Korrespondenzen.

Besondere Öffnungszeiten während des Festivals:
15.8. 12-21 h
16.-18.8. 12-20 h

9.8. 19h Eröffnung
19.8. 15:30 Führung

Beratung: Martin Riches

Druckversion
Öffnungszeiten
Di—So 12—19h
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK