Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Blog andere Programme
Künstlergespräch über den Begriff der Immersion in der Kunst / Ultraschall Berlin
Bei den Dialogveranstaltungen „Perspektivwechsel“ lädt field notes, diesmal in Kooperation mit Ultraschall und dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD, Literat*innen, Philosoph*innen oder Bildende Künstler*innen dazu ein, mit Komponist*innen und Musiker*innen über Gemeinsamkeiten und Differenzen in ihrem jeweiligen künstlerischen Schaffen zu sprechen.
An diesem Sonntagnachmittag diskutieren der Komponist Yair Klartag aus Israel und die in Köln lebende Szenografin und Regisseurin Mona el Gammal über ihre unterschiedlichen Ansätze von Immersion. Yair Klartag beschäftigt sich in seiner Arbeit mit dem immersiven Charakter der Musik, den er immer wieder zu brechen sucht, um den Zuhörer*innen die nötige Distanz zur kritische Reflexion zu bieten. Mona el Gammal hingegen schafft geschichtenerzählende Raum-/Soundinstallationen, in die das Publikum vollständig eintauchen kann. Mit dem Eintauchen in die künstlich geschaffenen Parallelwelten können die Rezipient*innen individuelle Erfahrungen machen und so zu Erkenntnis gelangen.

Moderation: Lydia Rilling

Eine Kooperation von Berliner Künstlerprogramm des DAAD, field notes und Ultraschall Berlin

Anschließend Empfang des Berliner Künstlerprogramms des DAAD

Freier Eintritt

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK