Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Blog andere Programme
Finissage der Ausstellung "Smetak's Inventions"
14 h Führung durch die Ausstellung "Smetak's Inventions"

15 h Konzert
Tomomi Adachi: "Five short and long pieces on the chopping board of Walter Smetak" (2017, UA)
für Violine, Violoncello, Gitarren, Schlagzeug, Stimme, Elektronik, Smetak-Instrumente und selbstgebaute kollektive Instrumente
Mit Tomomi Adachi (Stimme, Elektronik), Ulrike Brand (Violoncello), Tony Buck (Schlagzeug) Silvia Ocougne (Gitarre) Biliana Voutchkova (Violine)

Silvia Ocougne & Chico Mello: "Musica Brasileira De{s)composta meets Plasticas Sonoras" (2017, UA)

Viele musikalische Praktiken teilt Tomomi Adachi mit dem brasilianischen Erfinder Walter Smetak: Kreativität beim Erfinden eines eigenen Instrumentariums, konkrete Poesie, angeleitete Improvisation und ästhetischen Synkretismus. In seiner neuen, mehrteiligen Komposition spürt Adachi Smetaks Facetten nach und auch dem brasilianischen Spirit mit Samba und Bossa Nova, ist dann aber doch ganz anders.
Das brasilianische Duo von Silvia Ocougne & Chico Mello, beide Wahlberliner, arbeitet seit mehreren Jahrzehnten immer wieder zusammen. Sie dekonstruieren die brasilianische Musik, arbeiten an der Grenze der Musica Popular Brasileira und experimenteller Musik, für die Walter Smetak wichtig war. Zum Abschluss der Ausstellung spielen sie auf mikrotonalen Gitarren von Walter Smetak und integrieren das Smetak-Instrument Trés Sois.

Eintritt frei

daadgalerie, Studio
Oranienstr. 161

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK