Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Blog andere Programme
Die Berliner Echtzeitmusikszene und die Neuen Vocalsolisten - im Rahmen des Festivals mikromusik 2016
Komponisten im Umfeld der Berliner Echtzeitmusik-Szene arbeiten zusammen mit den Neuen Vocalsolisten, dem führenden Kammerensemble für neue Vokalmusik. Gesangskunst trifft auf Medien-Kunst, Vokalartistik und theatrale Bühnenpräsenz treffen auf Improvisation, Experiment und Performancekunst. Beiden Kunstformen wohnt ein utopischer Gehalt inne, sei es in der medialen Umformung von alltäglicher Lebenswelt, sei es in der kompositorischen Suche nach dem Unerhörten.


Realtime Voices
Konzert in drei Teilen

18:00 St. Elisabeth-Kirche

Joanna Bailie: Harmonizing (Artificial Environment No.7) (2011/2012)
i) Birdland, ii) William Tell, iii) Three Planes
für 6 Stimmen und Zuspiel

Turgut Erçetin: im Keller (UA, 2016)
für 6 Stimmen und Live-Elektronik


19:00 Villa Elisabeth

Serge Baghdassarians & Boris Baltschun: auspacken/unboxing (UA, 2016)
für Vokalquartett (w/w/m/m)
1. CONTAINERS (Quartett), 2. CASE (Solo), 3. KORB (Solo), 4. BOX (Solo), 5. DOSE (Solo)

Tomomi Adachi: Let’s Mikrophonie (UA, 2016)
für vier Sänger und einen Elektronik-Operator

Hanna Hartman: Die Mückenmaschine (UA, 2016)
für Sopran, Elektronik und Video


20:30 St. Elisabeth-Kirche

Mario Verandi: Klangbuch der imaginären Wesen (UA, 2016)
für 5 Stimmen und Video

Maximilian Marcoll:
Amproprification #6.1: Kyrie, Missa Papae Marcelli, Giovanni Pierluigi da Palestrina (UA, 2016)
Amproprification #6.2: Gloria, Missa Papae Marcelli, Giovanni Pierluigi da Palestrina (UA, 2016)
für 6 Stimmen und Elektronik

Neue Vocalsolisten
Johanna Zimmer, Sopran
Susanne Leitz-Lorey, Sopran
Truike van der Poel, Mezzosopran
Daniel Gloger, Countertenor
Martin Nagy, Tenor
Guillermo Anzorena, Bariton
Andreas Fischer, Bass

Ton: N.N.


Realtime Voices ist eine Produktion von Musik der Jahrhunderte Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD und Deutschlandradio Kultur – Redaktion Klangkunst. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.

Das Projekt Realtime Voices wird gesendet von Deutschlandradio Kultur in zwei einstündigen Sendungen am 23.9. und 30.9. jeweils um 0:05.
Zweite Aufführung von Realtime Voices in Stuttgart am 10.9.2016, 20:00.


Eintritt:
Abendkarte: 14€/10€
Festivalpass: 30€/25€

Foto neue Vocalsolisten: Martin Sigmund
Foto Turgut Erçetin: Kai Bienert

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK