Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Eröffnung der Klanginstallationen, Eröffnungsperformance und Eröffnungskonzert mit dem Arditti Quartett - Festival mikromusik 2016
17:00 Eröffnung der Installation, St. Elisabeth-Kirche / Sakristei

Joanna Bailie: The place you can see and hear: Elisabethkirchstraße (2012 –)
audiovisuelle Installation

Seit 2012 präsentiert Joanna Bailie (BKP-Gast 2016) diese Installation an verschiedenen Orten im urbanen Raum. Die auf den Prinzipien der Camera Obscura beruhende Interaktion von Innen und Außen, von Realität und medial vermittelter Realität schärft die Wahrnehmung unserer alltäglichen Umgebung.

Öffnungszeiten: 2.9. 14-18:00, 3./4.9. 12-18:00

-------------------------------------------------------------------
18:00 Performance / Eröffnung der mobilen Installation, St. Elisabeth-Kirche / Kirchvorplatz

Kaffe Matthews / Sukandar Kartadinata: lean to go up, slow to go loud (UA)
Vokalwerk für vier außergewöhnliche Sonic Bike Instrumente
Mitarbeit bei den Sonic Bikes: Esther Schelander, Christophe Vaillant und Marcus Zepp.
Eröffnungsperformance mit Kaffe Matthews, Sukandar Kartadinata, Esther Schelander, Christophe Vaillant

Anschließend und an den folgenden Tagen kann das Publikum die Sonic Bike Instrumente ausleihen und als Kollektiv oder alleine mit 1-4 Fahrrädern das Vokalwerk lean to go up, slow to go loud auf dem Gebiet von der St. Elisabeth-Kirche im Süden bis zum Park am Nordbahnhof im Norden aktiv und mobil erkunden.


Ausleihzeiten: 2.9. 14-18:00, 3./4.9. 12-18:00
Bitte melden Sie sich für eine 30-minütige Ausleihe der Fahrräder ab 22.08. an unter: krueger.berlin@daad.de (Ausleihzeiten immer zur halben und vollen Stunde!)


Die Sonic Bike Instrumente wurden im Rahmen der Edgar-Varèse Gastprofessur des DAAD von Kaffe Matthews im Sommersemester 2016 am elektronischen Studio der TU entwickelt und setzen das bereits existierende Sonic-Bike-Projekt fort.

In Zusammenarbeit mit dem Elektronischen Studio der TU Berlin – FachgebietAudiokommunikation und BRI. Mit Unterstützung von inm Berlin.


---------------------------------------------------------------
19:30 Eröffnungskonzert, St. Elisabeth-Kirche
Arditti Quartett

Auf je unterschiedliche Weise erkunden die Komponisten des Abends in ihren Streichquartetten Komplexität und Durchsichtigkeit harmonischer Strukturen: als verschleiernde Erinnerung an Bachsche Werke, als sich zu Geflechten verzweigende Äste, komplexe Resonanzphänomene, ornamentierte Klangkreuzungen oder als glissandierend verschlungener Organismus. Drei der anspruchsvollen Streichquartette aktueller und ehemaliger Gäste des BKP wurden für das herausragende Arditti Quartett komponiert.

Programm:
Joanna Bailie: Five Famous Adagios (2002, Version für Streichquartett 2006/2014)
Turgut Erçetin: String Quartet No. 2 (2012)
Oscar Bianchi: Adesso (2011)
James Tenney: Arbor Vitae (2006)
Iannis Xenakis: Tetras (1983)

Arditti Quartett
Irvine Arditti – Violine
Ashot Sarkissjan – Violine
Ralf Ehlers – Viola
Lucas Fels – Cello



Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.


Eintritt:
Abendkarte: 14€/10€
Festivalpass: 30€/25€

Foto Installation Joanna Bailie: Joanna Bailie
Foto Sonic Bikes: Gregor Hotz
Foto Arditti Quartett: Astrid Karger

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK