Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Duo
Toshimaru Nakamura (no input mixing board)
Tony Buck (Schlagzeug)

Solo
Osman Arabi (E-Gitarre)

Trio
Mazen Kerbaj (Trompete)
Burkhard Beins (Perkussion)
Michael Vorfeld (Perkussion)

Für das Programm ASIA: East Coast – West Coast hat Mazen Kerbaj als Kurator drei verschiedene, Asien umspannende Formationen von Improvisatoren zusammengestellt. Der gerade in Europa tourende japanische Elektroniker Nakamura tritt erstmals in einen Dialog mit dem in Berlin lebenden australischen Schlagzeuger Tony Buck. Der E-Gitarrist Osman Arabi ist erst in diesem Sommer aus dem Libanon nach Berlin gezogen. Und Mazen Kerbaj selbst, Gast des BKP 2015 und ebenfalls aus dem Libanon, trifft auf die beiden Perkussionisten Burkhard Beins und Michael Vorfeld, Urgesteine der Berliner Echtzeitmusikszene.

LABOR SONOR ist eine Konzertreihe für experimentelle Musik, Film/Video und Performance, eine der maßgeblichen Plattformen der Berliner Echtzeitmusik. Sie findet monatlich im Kunsthaus KuLe statt und wird üblicherweise von Fernanda Farah, Christian Kesten, Andrea Neumann, Arthur Rother und Derek Shirley kuratiert.

Dieser Abend ist auf Einladung des Labor Sonor vom Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD Mazen Kerbaj gastkuratiert worden und findet statt in Kooperation mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD.


Eintritt: € 6,--

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK