Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Gäste des Berliner Künstlerprogramms des DAAD laden ein zur Hommage und zur Werkschau.
15.5. Dresden, Villa Augustin
In ihrer Heimat bekannt und berühmt, aber außerhalb der Landesgrenzen, in ganz Europa "vergessen", kommen acht große Dichterinnen und Dichter aus Litauen, der Ukraine, Slowenien, Irland, Tschechien, Schweden, Deutschland und Portugal durch ihre (jüngeren) Paten in neuen Übersetzungen zu Wort.

Berlin
Fr/Sa, 5./6. Mai 2006, 20 Uhr, Eintritt frei
daadgalerie, Zimmerstr. 90/9110117 Berlin 5. Mai 2006

Eugenijus Ališanka stellt vor - Alfonsas Nyka-Niliūnas
(* 1919)

Juri Andruchowytsch stellt vor - Bohdan-Ihor Antonytsch (1909-1937)

Aleš Šteger stellt vor - Edvard Kocbek (1904-1981)

Matthew Sweeney stellt vor - Eiléan Ní Chuilleanáin (* 1942)
6. Mai 2006
Petr Borkovec stellt vor - Miroslav Červenka (1932-2005)

Aris Fioretos stellt vor - Edith Södergran (1892-1923)

Michael Lentz stellt vor - Jesse Thoor (1905-1952)

Paulo Teixeira stellt vor - Sophia de Mello Breyner Andresen (1919-2004)

Moderation: Patrick Hutsch, Berlin

Dresden
Montag, 15. Mai 2006, 20 Uhr, Eintritt frei
Villa Augustin / Dresdner Literaturbüro
Antonstr. 101097 Dresden

Veranstaltung im Rahmen der Bardinale (www.bardinale.com)

Eugenijus Ališanka (Litauen) stellt vor - Alfonsas Nyka-Niliūnas (* 1919)

Aleš Šteger (Slowenien) stellt vor - Edvard Kocbek (1904-1981)

Matthew Sweeney (Irland) stellt vor - Eiléan Ní Chuilleanáin (* 1942)

Paulo Teixeira (Portugal) stellt vor - Sophia de Mello Breyner Andresen (1919-2004)

Moderation: Patrick Hutsch, Berlin

Druckversion
Öffnungszeiten
Di—So 12—19h
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK