Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Blog andere Programme
Edgard Varèse-Gastprofessur für Computermusik
Über Gastprofessuren werden einzelne Sparten des Berliner Künstlerprogramms mit der Berliner Hochschullandschaft vernetzt, um mehr Durchlässigkeit und gegenseitige Unterstützung im Gesamtkulturbereich zu erreichen.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst hat daher gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin und dem Sender Freies Berlin eine Edgard Varèse-Gastprofessur an der Technischen Universität Berlin eingerichtet. Diese Gastprofessur für Computermusik dient der Vermittlung und kritischen Reflexion neuerer Entwicklungen in der Wechselbeziehung zwischen Medientechnik und Kunst, zwischen elektronischem Studio und Musik. Veranstaltungen im Rahmen der Gastprofessur sollen sich sowohl an Studierende der Kommunikations- und Musikwissenschaften als auch an Interessenten aus anderen Fächern richten. Darüber hinaus soll die Gastprofessur mit Unterstützung der TU Berlin, des DAAD und des SFB universitäre und öffentliche Veranstaltungen durchführen, internationale Verbindungen zwischen dem Studio für elektronische Musik und anderen verwandten Gebieten auf- oder ausbauen sowie den Kontakt und die Zusammenarbeit mit Künstlern in Berlin und den Gästen des Berliner Künstlerprogramms des DAAD suchen und zwischen den einzelnen Disziplinen vermitteln.

Namenspatron für die Professur ist der amerikanische Komponist und Pionier avantgardistischer Musik, Edgard Varèse, der als einer der frühesten Vertreter mit elektronischer Musik experimentierte.

Druckversion
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK