Gäste Profil Veranstaltungen Chronik Bewerbung
Kontakt/Impressum
Publikationen
Newsletter
Datenschutz andere Programme
Blog
Mariana Silva und Pedro Neves Marques sind 2019 Artists in Residence am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK).

Silva und Marques haben gemeinsam Inhabitants gegründet, einen Online-Kanal für Forschungsvideos und dokumentarische Reportagen. Inhabitants produziert und streamt Kurzvideos, die dann gebührenfrei online verbreitet werden. Der Kanal schaffte es 2017 auf die Shortlist des Visible Award und ist mit Institutionen wie dem New Museum (im Rahmen der New Museum Triennale 2018), dem Haus der Kulturen der Welt, dem Museu Coleção Berardo, Contour8 und dem DocLisbon International Film Festival durch Zusammenarbeit und Screenings verbunden. Zurzeit erarbeitet das Team des Kanals mit der TBA21-Academy und der Kuratorin Margarida Mendes eine langfristige Webserie über Tiefseebergbau. Mehr Informationen und kostenloses Streaming von Episoden auf inhabitants-tv.org und auf sozialen Medien.

Pedro Neves Marques, * Lissabon, Portugal; Filmemacher, bildender Künstler und Schriftsteller; lebt und arbeitet in New York. Seine Filme sind an vielen Orten gezeigt worden, unter anderem in der Tate Modern, dem Jeu de Paume, dem Pérez Art Museum of Miami, e-flux and dem Museu Coleção Berardo.

Mariana Silva, * Lissabon, Portugal; bildende Künstlerin; lebt und arbeitet in New York. Ausstellungen u.a. in der Gulbenkian Foundation, e-flux, der Gwangju Biennale und dem Astrup Fearnley Museum.

Abbildung: Filmstill, inhabitants, A Brief History of Geoengineering, 2015, Mariana Silva & Pedro Neves Marques

Print
inhabitants-tv.org
Gastprofessuren
curating connections
Künste & Medien
Artists in Residence am PIK